Sortiment:

Räucherwerk:


16 Stäbchen pro Packung

AUROSHIKA-Räucherstäbchen:

Auroshika-Räucherstäbchen werden in Indien in reiner Handarbeit aus natürlichen Produkten hergestellt. Die Stäbchen bestehen aus einer Mischung verschiedener Holzarten und Holzkohle. Dazu kommen duftende Zusätze wie Sandelholz, Weihrauch, ätherische Öle und Essenzen. Die Verpackung ist aus handgeschöpftem und handgefärbtem Papier.

AYURVEDISCHE Räucherstäbchen:

Hergestellt aus Bestandteilen rein natürlicher Herkunft bringen diese Düfte die Elemente Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther ins Gleichgewicht. So wird die Harmonie der Atmosphäre erneuert.
(16 Stäbchen pro Packung)


SPIRIT OF VINAIKI:

Diese Räucherstäbchen werden nur mit reinsten Naturprodukten (Heilpflanzen) nach ayurvedischen Rezepten in Indien hergestellt. Sie entfalten einen sehr angenehmen, zarten Duft und besitzen aromatologische Wirkung.
(10 Stk. pro Packung)

MAROMA-Räucherstäbchen:
Maroma-Räucherstäbchen werden in Südindien in Handarbeit hergestellt. Die Verwendung von reinen ätherischen Ölen und Essenzen in ausgewogenen Duftmischungen ergeben Düfte von besonderer Qualität.
(10 Stk. pro Packung)


MAROMA-Räucherkegel:
(10 Stk. pro Packung)


10 Stk. pro Packung

AROMATHERAPIE-Räucherstäbchen:

Duftmischungen mit naturreinen ätherischen Ölen und Harzen speziell zur Aromatherapie.


Japanische Sommerräucherstäbchen

NAG CHAMPA GOLOKA:


10 g/ 16 g/ 100 g

Nag Champa, ein Duft, der Jahrtausende alt, seit Generationen überbracht und über alle Grenzen hinweg vor allem als Tempel- und Meditationsduft berühmt ist.

Seine Herkunft ist Indien, sein Ursprung die unvergleichlich goldgelb oder weiß blühende Champaca Blume. Sie duftet fein, belebend, und entspannend zugleich.

Die Erzeugung von Goloka-Nag Champa in einer der ältesten Nag Champa Manufakturen Indiens erfolgt durch Handarbeit auf der Basis überlieferter Rezepte und traditioneller Arbeitstechniken. Feine Bambusstäbchen werden in der aus den wild gesammelten Pflanzenextrakten hergestellten Duft-Masala oder Duftmischung handgerollt und anschließend im Schatten getrocknet.


NAG CHAMPA SAI BABA:


8 g/ 15 g/ 40 g

Sai Baba Nag Champa Räucherstäbchen, werden auch heute noch in Handarbeit, nach alter Tradition hergestellt. Die Rohstoffe, die teils aus Wildsammlungen stammen, werden zu einer Paste gerührt. In diese ''Masala'' wird das Bambusstäbchen eingerollt und anschließend getrocknet.

Die ''blauen Nag Champas'' wie sie liebevoll genannt werden, sind mittlerweile die weltweit beliebtesten Räucherstäbchen!

Durch ihren zarten, blumigen Duft verbreiten sie eine herrlich, gemütliche Stimmung. Probieren Sie es einfach mal aus!


NAG CHAMPA SUPER HIT

Div. Räucherharze
Salbei
Beifuß
Palo Santo
Engelräucherungen etc.
zurück
Copyright ©  Lichtblick Esoterik  -  Karin Hegyi